Bundesthing 2015

HomeAllgemeinBundesthing 2015
Post Image

Das diesjährige Bundesthing fand vom 21. auf den 22. November statt, getagt wurde dieses Mal wieder in der Birkenfelder Mehrzweckhalle (Steinerhof). Der schlechten Akustik der Halle wurde aktiv entgegengewirkt, als besondere Raumelemente wurden Kohtenplanen aufgehängt, Teppich verlegt und gepolsterte Stühle im Raum aufgestellt. Dies geschah, damit der Schall besser „geschluckt“ werden konnte – durchaus erfolgreich, den Gesprächen konnte ich deutlich besser folgen.
Inhaltlich wurde das Thing von den jährlichen Tagesordnungspunkten wie Rechenschaftsberichte, Berichte aus den Gruppierungen des Bundes, Informationen rund um das Bundeslager 2016, Kassenberichte mit Jahresabschluss 2014 und Haushaltsplan 2016, Entlastungen der Ämter usw. begangen. Leider ist es dem Thing nicht gelungen, drei vakante Bundesämter nach zu besetzen.
Als hervorzuhebender Tagesordnungspunkt ragte die Planung für die Bundeshalle (man könnte auch sagen: das Neuaufstellen der Querscheune) heraus: Das Bundesthing gab den Verantwortlichen des Bundeshofes grünes Licht für die Umsetzung der vorgestellten Baupläne; mit diesem Beschluss kann nun gegenüber den Behörden der Fortgang der Planungen betrieben werden.
Weitere Informationen (alle Unterlagen zum Thing, einschließlich der Planungen Bundeshalle) sind im CPD-Wiki unter dem Stichwort “Bundesthing” zu finden. [wolf]