CPD auf dem Kirchentag

HomeUnsere AktionenCPD auf dem Kirchentag

Der Deutsche Evangelische Kirchentag wird vom 24. bis 28. Mai 2017 in Berlin und Wittenberg zu Gast sein. Er steht unter der Losung „Du siehst mich“ (1. Mose 16,13). Diese Losung vereint in sich das Wissen, dass Gott uns ansieht, und die Aufforderung, im Umgang mit Anderen genau hinzusehen. Ansehen bedeutet Ankerkennen und Wertschätzen. Wegsehen ist Missachtung und Ignoranz.

In der Hauptstadt Berlin werden unter anderem der Zusammenhalt in Deutschland, Flucht und Migration, interreligiöser und interkultureller Dialog sowie der Blick nach vorn auf die nächsten 500 Jahre Protestantismus wichtige Themen sein. In Podien, Vorträgen und Workshops füllen bekannte und weniger bekannte Referentinnen und Referenten mit viel Publikumsbeteiligung die Inhalte mit Leben. Konzerte, Theater und viel Kultur, weitgehend von den Teilnehmenden selbst verantwortet, machen den Kirchentag – mit mehr als 2500 Einzelveranstaltungen – zu einem Festival zum Mitgestalten.

Rund 140.000 Menschen werden zum Kirchentag in Berlin und Wittenberg erwartet. Damit alles reibungslos ablaufen kann, arbeiten ehrenamtliche Helferinnen und Helfer von morgens bis abends in allen Bereichen des Kirchentags mit: Sichern von Notausgängen, Einlasskontrolle, Papphocker aufstellen, den Weg erklären – ohne die Helferinnen und Helfer geht auf dem Kirchentag nichts. Unter ihnen sind auch viele Pfadfinderinnen und Pfadfinder. Aus der CPD sind in diesem Jahr über 500 Helferinnen und Helfer dabei. 

Du willst Dich während des Kirchentags über die Arbeit der Christlichen Pfadfinderschaft informieren? Besuch uns im Zentrum Jugend (Berlin): Unsere Jurten stehen direkt am Tempodrom (siehe Karte).

Der gemeinsam vom Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) und der CPD ausgerichtete Gottesdienst richtet sich an Pfadfinderinnen und Pfadfinder und auch an alle anderen interessierten Jugendlichen.

Der Gottesdienst findet am Freitag den 26. Mai um 18:00 Uhr im Zentrum Jugend statt. Wir freuen uns auf euch!

Sechs Kirchentage in acht Städten: Dessau-Roßlau, Erfurt, Halle/Eisleben, Jena/Weimar, Leipzig und Magdeburg sind kulturelle, spirituelle und touristische Stationen auf dem Weg zum gemeinsamen Festgottesdienst am 28. Mai 2017 in Wittenberg.

Von Donnerstag, 25. Mai, bis Samstag, 27. Mai, feiert jede Stadt 500 Jahre Reformation mit ihrem eigenen Programm und ihren eigenen thematischen Schwerpunkten. An Christi Himmelfahrt verbindet ein zeitgleich stattfindender ökumenischer Gottesdienst in allen Städten der Kirchentage auf dem Weg diese untereinander und mit dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin und Wittenberg. Am Sonntag sind dann alle zum Festgottesdienst vor den Toren Wittenbergs eingeladen.

Mehr Informationen unter r2017.org