Lager

Ob ein Wochenende oder über einem längeren Zeitraum, ob in Schwarzzelten oder in einer kleinen Selbstversorgerhütte, ob mit der Sippe oder auf einem gemeinsamen Bundeslager.

Man nimmt bewusst fehlenden Komfort und Beschwerlichkeiten in Kauf, setzt sich der Witterung aus, um sich eine eigene abenteuerliche Welt zu schaffen. Jeder Lagerteilnehmer hat die Möglichkeit, das Lagerleben mitzugestalten. Das Lager lebt davon, dass jeder bereit ist, sich einzubringen, mitzuhelfen und Verantwortung zu übernehmen.

Es werden Kenntnisse in Zeltbau, Knotenkunde, Feuer, Kochen und Erste Hilfe gefestigt und gemeinsam Handwerkliches, Künstlerisches und Musisches eingeübt.

Jeder gewinnt Erfahrungen aus erster Hand, durch eigenes Tun und Erleben.